Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Einführung in Sparkplug für das IIoT

Eine zentrale Herausforderung bei IIoT-Implementierungen ist die Integration und der Austausch von Daten zwischen verschiedenen Systemen. Viele IIoT-Architekturen sind heute komplex und Interoperabilität ist ein Schlüsselproblem.

Sparkplug ist eine populäre Spezifikation, die auf MQTT aufbaut und darauf abzielt, die Datensilos aufzubrechen, die durch klassische Integrationen entstehen, die in IIoT-Architekturen üblich sind (z.B. OPC-UA). Während MQTT es IIoT-Systemen ermöglicht, Betriebsdaten von spezifischen Anwendungen zu entkoppeln, definiert Sparkplug ein gemeinsames Format und Verhalten für den MQTT-Datenaustausch, das Plug-and-Play-Interoperabilität für IIoT verspricht.

Vorkenntnisse

  • MQTT-Kenntnisse sind von Vorteil aber nicht notwendig

Lernziele

  • Warum MQTT allein nicht genug für Industrial IoT Kommunikation ist
  • Vor- und Nachteile von Sparkplug im IIoT-Kontext
  • Vergleich Sparkplug OPC-UA: Wann verwende ich was?

 

Speaker

 

Dominik Obermaier
Dominik Obermaier ist CTO bei HiveMQ. Er ist Member of the MQTT TC bei OASIS und hat MQTT 3.1.1 und MQTT 5 mitspezifiziert und arbeitet momentan an der Spezifikation von MQTT-SN und Sparkplug. Dominik ist Autor für Fachmagazine und Buchautor über die Themen IoT, IIoT, MQTT und skalierbare Softwarearchitekturen.

Anja Helmbrecht-Schaar
Anja Helmbrecht-Schaar arbeitet als Senior MQTT & Architektur Consultant bei der Firma HiveMQ. Sie unterstützt Kunden bei der anwendungsspezifischen Implementierung von HiveMQ-Erweiterungen sowie der Einführung und Integration von HiveMQ in die Systemlandschaft. Als MQTT-Expertin hält sie Workshops rund um das Protokoll und den Broker.

Gold-Sponsoren

codecentric
Vector

Silber-Sponsor

MaibornWolff

building-IoT-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden