Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Azure IoT: Vom Sensor in die Cloud

Workshop: 21. April, 10:00–17:30 Uhr

IoT muss nicht kompliziert sein. Viele Geräte und Sensoren liefern heute schon Daten über standardisierte Schnittstellen. Doch wie kommen die Daten in die Cloud?

Anhand von praxisnahen Beispielen wird mit Hilfe von Azure IoT Central, Azure IoT Edge und anderen Azure IoT Services gezeigt, wie Geräte einfach an die Cloud angebunden werden können und welche Möglichkeiten es heute schon gibt.

Einmal in der Cloud angekommen, lernen wir wie sich Daten visualisieren, auswerten und überwachen lassen. Zusätzlich wird gezeigt, wie Geräte bequem aus der Cloud gesteuert und wie durch den Einsatz von Edge Computing kritische Module von der Cloud direkt auf die Geräte übertragen und dort ausgeführt werden können.

Das Ziel des Workshops ist es jedem Teilnehmenden innerhalb eines Tages zu zeigen, wie Daten einfach in die Cloud übertragen und von dort aus weiterverarbeitet werden können. Aber auch Themen wie Edge Computing sollen noch einmal genauer betrachtet werden, so dass alle am Ende für sich ein klarer Bild haben, was es mit IoT auf sich hat und wie Azure IoT Sie dabei unterstützen kann.

Vorkenntnisse

  • Kenntnisse in C#

Lernziele

  • IoT/IIoT am praktischen Beispiel erklärt (Cloudverbindung, Edge-Computing)
  • Know-How mit eigenen IoT/IIoT-Projekten anzufangen

 

Agenda

10:00 - 10:30: Vorstellung - Wir möchten uns gegenseitig kennenlernen und schauen, welchen Kenntnisstand jeder hat und was IoT für Sie bedeutet.
10:30 - 11:00: IoT zum Anfassen - Wir geben eine kurze Übersicht über Azure IoT und was heute alles möglich ist.
11:00 - 11:15: Pause
11:15 - 12:30: Getting Started with Azure IoT Services - Als Erstes gibt es einen Einblick in Azure IoT Central, um schnell und einfach eine IoT-Lösung zu erstellen. Danach werden wir uns anschauen, wie Daten in der Cloud analysiert und weiterverarbeitet werden können.
12:30 - 13:30: Mittagspause
13:30 - 14:15: IoT Made Real - Wie genau sieht ein Anwendungsfall mit Azure IoT in der Praxis aus? Wir präsentieren, wie so etwas aussehen kann.
14:15 - 15:00: Getting Connected to the Intelligent Edge - Was ist eigentlich Edge Computing und wie kann ich Module aus der Cloud heraus auf meine Geräte ausliefern? Hier schauen wir es uns konkret an und lernen, was alles möglich ist.
15:00 - 15:15: Pause
15:15 - 15:45: Azure IoT und DevOps - Wie können wir DevOps-Praktiken und -Prinzipien in IoT-Projekten anwenden und wie passt das mit den Azure IoT Services zusammen? Am Beispiel zeigen wir Ihnen, wie das funktioniert.
15:45 - 16:45: Offener Austausch + Q&A - Probieren Sie die verschiedenen Azure Services aus und wir stehen Ihnen tatkräftig zur Seite, wenn es Fragen gibt. Hier wollen wir alles klären, was Ihnen noch unter den Nägeln brennt.
16:45 - 17:00: Pause
17:00 - 17:30: Zusammenfassung - Gemeinsam schauen wir uns noch einmal an, was wir gelernt haben und was die nächsten Schritte sind. Auch hier interessiert uns natürlich Ihr Feedback zu den Themen.

 

Technische Anforderungen:

Auf Firmenlaptops muss die Verbindung nach Azure gegeben sein und es sollte hier keine Firewall/Proxy oder ähnliches blockieren.

Speaker

 

Tim Steiner
Tim Steiner ist Consultant bei der AIT GmbH & Co. KG in Stuttgart und wurde von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) für Microsoft Azure ausgezeichnet. Er bringt mehrjährige Erfahrung als Softwareentwickler mit. Sein Themen-Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von Softwareprodukte für Web und Desktop auf Basis von Microsoft .NET.

Florian Bader
Florian Bader ist Senior Consultant bei der AIT GmbH & Co. KG und wurde von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) für Developer Technologies ausgezeichnet. Er berät Kunden im Bereich Microsoft .NET, DevOps, Cloud und IoT mit Schwerpunkt in Softwareentwicklung und -architektur.

Gold-Sponsoren

codecentric
Vector

Silber-Sponsor

MaibornWolff

building-IoT-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden