Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Edge-Computing-Plattformen unter der Lupe

Edge Computing wird für IoT Use Cases immer wichtiger: Die Datenmengen von Sensoren sind in vielen Fällen so groß, dass sie lokal ausgewertet werden müssen. Oft ist es notwendig, dass Funktionen unabhängig von Cloud und Netzwerk sind. Das Deployment, die Ausführung und die Vernetzung von Software mit tausenden Geräten ist aber nicht trivial. In den letzten Jahren haben sich hierfür mehrere Edge-Plattformen gebildet, Open Source wie kommerziell. Wann brauche ich eine Edge Plattform und welche sollte ich nehmen?

Henning beleuchtet, was die Plattformen ausmacht. Er gibt einen Überblick über aktuelle Produkte wie KubeEdge, ioFog, Azure IoT Edge und stellt heraus, wofür welches geeignet ist.

Vorkenntnisse

  • Grundlegendes Verständnis von Softwarearchitekturen und IoT Use Cases

Lernziele

  • Nutzen und Funktionsweise einer Edge-Computing-Plattform verstehen
  • Überblick, welche Produkte es gibt (Open Source und Kommerziell), z.B. KubeEdge, ioFog, Azure IoT Edge
  • Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale der Produkte sind, und für welchen Zweck welches geeignet ist
  • Anhand einer kleinen Demo ein Gefühl für die Möglichkeiten der Produkte bekommen

 

Speaker

 

Henning Böger
Henning Böger ist Executive IT Architect bei der MaibornWolff GmbH. Er baut am liebsten Software, die anfassbar ist, also für IoT- und Robotik-Systeme. Er hat in mehreren großen IoT-Projekten die technische Architektur verantwortet.

Gold-Sponsoren

codecentric
Vector

Silber-Sponsor

MaibornWolff

building-IoT-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden