Die Softwareentwicklerkonferenz
zu Internet of Things und Industrie 4.0
Köln, KOMED, 1.– 3. April 2019

// KEYNOTE: Integration intelligenter Gebäude in eine Smart City

Die Aspern Smart City Research (ASCR) führt eines der innovativsten und nachhaltigsten Energieeffizienz-Demonstrationsprojekte Europas durch. Neben der Größe und Konstellation der Forschungsgesellschaft sticht vor allem der integrative Ansatz hervor. Nicht Einzelelemente des Energiesystems, sondern komplexe Zusammenhänge werden anhand realer Daten erforscht.

Die Herausforderung ist es, Lösungen für ganze Städte zu entwickeln und dabei die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner nicht zu unterschätzen oder falsch einzuschätzen. Hier spreche ich über die Erfahrungen und genommenen Hürden der Smart-City-Umsetzung in Wien.

// Dr. Andreas Schuster Dr. Andreas Schuster

studierte Elektrotechnik (Fachrichtung Energietechnik) an der Technischen Universität Wien. Von 2009 bis Februar 2014 arbeitete er als Projektassistant am Institut für Energiesysteme und elektrische Antriebe im Forschungsfeld der Elektromobilität, Smart Grids und Energiespeicher. In dieser Zeit schloss er seine Doktorarbeit mit dem Titel „Ladeinfrastruktur und Verteilnetzbelastungen durch Elektromobilität“ ab. Seit März 2014 arbeitet er als Forschungsleiter in der Aspern Smart City Research GmbH & Co. KG – einem Joint Venture zwischen hauptsächlich Siemens, Wien Energie und Wiener Netze.