Kunden-Emotionen nutzen mit dem IoT

Was haben Philips Hue, Dynamic Price Labels und Alexa gemeinsam? Sie bieten die Möglichkeit, ein völlig neues Erlebnis zu schaffen. Kombiniert man bewusst Sensorik und Vernetzung von IoT mit Design, ergeben sich neue Möglichkeiten Erlebnisse zu steuern und Einfluss auf Emotionen zu nehmen. Emotional Design beschreibt eine Disziplin, in der über das Design bestimmte Emotionen beim Betrachter geweckt werden. IoT erweitert die Palette der Designmöglichkeiten und erlaubt Reaktionen auf die Umgebung und den Betrachter.
Im Rahmen des Vortrags werden Sensoren und aktuelle Beispiele gezeigt und es wird erläutert, welche Möglichkeiten IoT zur Weckung von Emotionen bietet.

Vorkenntnisse

- Keine besonderen Vorkenntnisse nötig

Lernziele

- Verständnis für die Mensch/Computer-Perspektive auf IoT
- Erweiterte Möglichkeiten für Design

 

Speaker

 

Dominik  Bial
Dominik Bial berät und entwickelt in Architektur- und Innovationsprojekten. Er führt Workshops in Unternehmen durch und tritt regelmäßig sowohl als Autor von Fachartikeln als auch als Sprecher auf Konferenzen in Erscheinung, wo er über neue Technologien referiert, insbesondere über IoT und Integration. Bei der SchachtOne GmbH unterstützt er die Haniel Gruppe als Architect for Emerging Technologies.

Anne  Minkenberg
Anne Minkenberg ist begeisterte Verfechterin von UX/UI-Design. Sie unterstützt Schacht One mit ihrer Expertise in verschiedenen Projekten und vermittelt darüber hinaus Theorie und Relevanz. Berufsbegleitend startete Anne ein Studium an der Hochschule Ruhr West Mensch-Technik-Interaktion mit dem Fokus auf UX/UI-Design.

Gold-Sponsor

codecentric

building-IoT-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden