Living on the Edge – Microservices in der Wildnis

Im Web haben sich Microservices längst etabliert. Doch mit der Möglichkeit Daten direkt an der Quelle auf Edge-Geräten zu prozessieren, kommt die Frage auf wie man Microservices auch dort nutzen kann.

Dafür wird vorgestellt welche Technologien im Web genutzt werden und wie sie auch auf Edge-Geräten betrieben werden können. Der Vortrag behandelt hin von der Hardwareauswahl über die Entwicklung auch das Deployment auf Edge-Geräte. Exemplarisch wird eine vollständige Hard- und Softwarearchitektur vorgestellt. Mit Erfahrungen und Tipps aus der Praxis wird der Vortrag abgerundet.

Vorkenntnisse

Vorkenntnisse über Container-Technologien wie z. B. Docker und FaaS (Functions as a Service) sind von Vorteil.

Lernziele

- Verständnis der Vorteile von Microservices auf Edge-Geräten
- Entscheidungshilfe für die Auswahl der benötigten Komponenten
- Wissen über die nötigen Schritte von der Entwicklung bis hin zum Deployment

 

Speaker

 

Marius Meisenzahl
Marius Meisenzahl ist geschäftsführender Gesellschafter der semasquare GmbH, die bisher ungenutzte Potenziale aus Daten für Unternehmen nutzbar macht. Nachrüsten statt Umrüsten ist dabei die Devise. Er beschäftigt sich dabei mit der Umsetzung von skalierbaren Architekturen von eingebetteten Systemen bis hin zu Cloud-Plattformen.

Gold-Sponsor

codecentric

building-IoT-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden