Serverless und Functions as a Service für IoT-Backends

Serverless und Functions as a Service eignet sich besonders, um flexibel auf neue Anforderungen reagieren zu können und hochskalierbare IoT-Backends aufzubauen. Mit OpenFaaS steht ein flexibles Serverless-Framework zur Verfügung, um auf einer bestehenden Docker-Swarm- oder Kubernetes-Infrastruktur Functions as a Service zu betreiben. So können z.B. Daten-Prozessoren als Functions auf solch einer Plattform implementiert werden.
In diesem Vortrag betrachten wir, warum sich FaaS/Serverless besonders gut für IoT-Backends eignet und wie man selbst Serverless Functions mithilfe von OpenFaaS implementieren und deployen kann.

Vorkenntnisse

- Grundlagenwissen über Container-Technologien sind hilfreich, aber nicht notwendig

Lernziele

- Ein erster Eindruck, wann sich Serverless für IoT-Backends eignet und wie sich erste Schritte gestalten lassen

 

Speaker

 

Dr. Halil-Cem Gürsoy
Dr. Halil-Cem Gürsoy ist Senior Solution Architect bei Opitz Consulting und schon seit über 20 Jahren als Entwickler und Softwarearchitekt unterwegs. Sein Fokus liegt auf dem Build und Deployment von großen verteilten Java-Applikationen. Zudem liegt sein Schwerpunkt bei den Herausforderungen der Persistenz in solchen verteilten Applikationen. Nebenher ist er Co-Organisator der JUG Essen.

Gold-Sponsor

codecentric

building-IoT-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden