Automatisierte Soft- und Hardwaretests im Kontext moderner IoT-Systeme

Ein Zentraler Build- und Testprozess gehört in der Softwareentwicklung schon lange zum Standard, doch in der Welt der eingebetteten Systeme sind diese Praktiken oft nicht im Einsatz. Gründe dafür gibt es viele. Allerdings sind mit den heutigen Technologien solche Arbeitsweisen auch in diesen Bereichen leicht zu implementieren und unterstützen auch hier die Qualitätssicherung, Produktivität und Dokumentation. Im Talk soll gezeigt werden, wie man mit Tools wie PlatformIO oder auch klassischen Tools wie SPICE und Python-Tests Simulationen und sogar ganze Hardwareprüfstände automatisieren und zentral im Rahmen einer CI-Pipeline nutzen kann.

Vorkenntnisse

- keine besonderen Vorkenntnisse nötig

Lernziele

- Erkenntnis, dass die genannten Techniken den Ingenieursalltag vereinfachen und produktiver machen und sich so Phänomene wie "An meinem Platz hats funktioniert" vermeiden lassen

 

Speaker

 


Jan Rosum ist Softwareentwickler und Elektroingenieur im Bereich IoT bei der synyx GmbH & Co. KG in Karlsruhe. Quereinsteiger im Bereich Softwareentwicklung aus der Elektrotechnik/Physik kommend.

Gold-Sponsor

codecentric

building-IoT-Konferenz-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden