Die Softwareentwicklerkonferenz
zu Internet of Things und Industrie 4.0
Köln, KOMED, 1.-3. April 2019

// Gold-Sponsoren


adesso adesso ist einer der führenden unabhängigen IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und konzentriert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: einem umfassenden Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer breiten, herstellerneutralen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden. Zu unseren Kernbranchen zählen Versicherungen/ Rückversicherungen, Banken und Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Lotterie, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Automotive, Verkehrsbetriebe und Handel. adesso wurde 1997 gegründet. Die adesso Group ist mit über 3.100 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz 2017 von 321,6 Mio. Euro eines der größten deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen.


codecentric AG Die codecentric AG ist auf die Entwicklung maßgeschneiderter IT-Lösungen spezialisiert. Ihre über 450 IT-Experten arbeiten an fünfzehn Standorten in Deutschland und Europa. In den Bereichen Agilität, Continuous Delivery, Big Data, Internet of Things, Performance Solutions und Architektur gehört die codecentric zu den führenden deutschen Anbietern. Zum Portfolio des Unternehmens zählen Entwicklung, Beratung und Services entlang des gesamten Lebenszyklus von Anwendungen und Infrastrukturen. Von der individuellen Software-Lösung über die Performance-Optimierung von Java-Anwendungen bis hin zur Unterstützung organisatorischer Prozesse im Unternehmen: Sucht man Experten, ist man bei codecentric richtig. Darüber hinaus geben die codecentric-Kollegen ihr Fachwissen auch in Form von Blogposts, Schulungen und Vorträgen weiter.


Bosch Software Innovations Seit rund zehn Jahren gestaltet Bosch Software Innovations aktiv das Internet der Dinge. Das Team aus IoT- Consultants, Softwareentwicklern, Lösungsarchitekten, Projektmanagern, UX-Designern, Geschäftsmodell-Innovatoren und Trainern begleitet IoT-Ideen von der Strategie bis zur Implementierung. Bosch Software Innovations hat das Branchen-, Software- und Organisationswissen, um Firmen bei ihrer digitalen Transformation zu begleiten. Das Unternehmen hat mehr als 250 internationale IoT-Projekte in den Branchen Mobilität, Smart City, Energie, Fertigung, Landwirtschaft, Gesundheit und Gebäude designt, entwickelt und betrieben. Über die Cloud-basierte Bosch IoT Suite werden bereits heute über 6,2 Millionen Sensoren, Geräte und Maschinen mit ihren Nutzern und Unternehmensanwendungen vernetzt. Die mehr als 600 IoT-Experten von Bosch Software Innovations arbeiten an Standorten in Deutschland, Bulgarien, Singapur, China und Japan.

Mehr Informationen unter www.bosch-si.de, www.twitter.com/BoschSI, www.blog.bosch-si.com.

Die aktuelle Boiler Plate der Bosch Gruppe: https://www.bosch-presse.de/pressportal/de/de/company-page.html


tarent Als Technologieagentur mit Sitz in Bonn, Köln, Berlin und Bukarest unterstützen wir mit über 250 Mitarbeitern seit mehr als 20 Jahren die Geschäftsentwicklung unserer Unternehmenskunden mit hochwertigen IT-Lösungen. Ob Microservice Plattformen zum Auf- und Ausbau von eCommerce Aktivitäten, intelligenten Produkten zur optimierten Preisgestaltung in der Retail-Branche oder der sichere Datenaustausch mit IoT-Geräte zur Verbesserung von Arbeitsabläufen. Wir beraten unsere Kunden kompetent vom ersten Konzept bis zur eigenständigen Weiterentwicklung unserer Lösungen. Dabei setzen wir auf konsequenten Wissensaufbau in der tarent Academy für unsere Mitarbeiter, um in allen Entwicklungen und Trends die Nase vorn zu haben. Unser praktisches Wissen geben wir in Workshops und Bootcamps an Mitarbeiter und Führungskräfte unserer Kunden weiter.
Mehr auf www.tarent.de oder unserem Twitterkanal.


// Bronze-Sponsor


ASQF Der ASQF ist das Expertennetzwerk für Qualität. Bereits seit 20 Jahren gestalten wir maßgeblich die Entwicklung und Sicherung von Software bzw. System-Qualität und fördern eine international einheitliche Aus- und Weiterbildung von (IT-)Fachkräften.
Als Repräsentant und Stimme in der Software-Branche mit 1.300 Mitgliedern engagieren wir uns für ein kompetenzstarkes, gründer- und innovationsfreundliches Umfeld. Wir stehen im Dialog mit Entscheidungsträgern und erarbeiten Vorschläge, die den neuen Anforderungen der Digitalisierung Rechnung tragen. Als Netzwerk verbinden wir leistungsstarke Start-Ups, Mittelständler, Global Player, Hochschulen und Forschungseinrichtungen.
Zudem ist der ASQF Gesellschafter des International Software Quality Institute (iSQI), das weltweit das Know-How von (IT-)Fachkräften zertifiziert.