Test-Driven IoT mit Testcontainers

CI/CD haben die Entwicklung und Bereitstellung neuer Features deutlich erhöht. Gleichzeitig wurde hierdurch aber auch der Druck auf Entwickler:innen stärker, da eine schnelle Itertaionsgeschwindkeit nur dann auch Sinn ergibt, wenn nicht jeder zweite Build in Flammen aufgeht.

Jochen wird zeigen, wie durch den Einsatz von Integration-Tests basierend auf dem Open-Source-Projekt Testcontainers verschiedenste Szenarien in Tests wiederholbar nachgestellt werden können um am Ende eine deutlich gesteigerte Entwicklungsgeschwindigkeit zu erreichen.

Dinge die er dabei zeigen wird:
  • Basis-Tests für MQTT-messaging (Encoding, Client-Verhalten, …)
  • Failure-Injection mit Toxiproxy
  • Testen von Updates

Vorkenntnisse

  • Grundkenntnisse im Bezug auf Unit-/Integration-Tests
  • Basiswissen MQTT
  • Basiswissen CI/CD

Lernziele

  • Aufbau einer Test-Suite zur Regressionssicherung von IoT-Software
  • Konzepte zum schnellen Aufbau komplexer Szenarien (MQTT + Kafka + Toxiproxy + Anwendung) in einem Unit-Test
  • Darlegen, das mit modernen Container-basierten Umgebungen der Bau von komplexen Integrations-Tests kein Problem mehr ist und ein extrem hilfreiches Tool beim Umgang mit komplexen Szenarien sein kann

Speaker

 

Jochen Mader
Jochen Mader ist Principal Engineer bei HiveMQ wo er sich derzeit mit Themen rund um Cloud-Native-MQTT beschäftigt. Neben seiner Haupttätigkeit ist er auf diversen Konferenzen zu sehen, wo er über Themen von Resilienz über Software-Architektur bis hin zu Teamdynamiken erzählt.

Gold-Sponsoren

codecentric
Com2m
HiveMQ
Novatec

Silber-Sponsoren

Akenza
Goldbeck
MaibornWolff

building-IoT-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden