as building IoT 2024 – Die Softwareentwicklerkonferenz zu Internet of Things und Industrial Internet of Things

Breaking Barriers – Mit IIoT Devices in K8s kommunizieren

Nachdem Kubernetes at the Edge kein großes Hindernis mehr für den industriellen IoT-Bereich darstellt, ist die nächste Frage:

Wie bringe ich Geräte und Sensoren an Edge-Standorten in ein Cloud-native-Ökosystem und wie verwalte ich diese und spreche sie in Containern an, um Anwendungsfälle wie die Datenanalyse, das maschinelle Lernen, die Analyse von Videoübertragungen oder die programmgesteuerte Überprüfung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu realisieren?

In diesem Vortrag werden wir einen Kubernetes-Cluster auf einem kleinen “Embedded Device” nutzen, um zu demonstrieren, wie k0s und Akri mit Live-Sensoren verwendet werden können, für eine Datenanalyse und Visualisierung in Containern.

Vorkenntnisse

Basiswissen über Container, Kubernetes und Linux.

Lernziele

  • Wie man eine leichtgewichtige Open-Source-Kubernetes-Distribution 'at the edge' auf ARM-Geräten einrichtet und verwendet.
  • Wie man Projekt Akri in einem Kubernetes-Cluster zur Verwaltung physischer Sensoren und IoT Geräte einsetzt
  • Wie man von einem Container aus auf Sensoren und IoT Geräte zugreift

Speaker

 

Julian Hennig
Julian Hennig ist Senior Solutions Architect bei der Mirantis Germany GmbH und arbeitet an diversen Kubernetes-Projekten in den Bereichen Automotive, Pharma, FinTech und Energie. In der Vergangenheit hat er bereits bei der Entwicklung innovativer container-basierter Lösungen für Kunden geholfen, die Web, Analytik, ML/AI, IoT, Edge und mehr bereitstellen.

Gold-Sponsoren

ECOS
HiveMQ
it-novum
softing
Swissbit

building-IoT-Newsletter

Ihr möchtet über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden