Die Softwareentwicklerkonferenz
zu Internet of Things und Industrie 4.0
Köln, KOMED, 4.-6. Juni 2018

building IoT 2018 » Programm »

// Praxisbericht: Eine natürliche Benutzerschnittstelle mit Amazon Echo

Die Amazon Echo ist eine von Amazon entwickelte digitale Assistentin, die durch sogenannte Skills um weitere Funktionalität ergänzt werden kann.

In diesem Vortrag wird anhand eines Beispiels in der Programmiersprache Java praxisnah gezeigt, wie eine natürliche Benutzerschnittstelle zu einem Lagerverwaltungssystem mit Amazon Echo entwickelt wird. Es wird unter anderem das Alexa Skill Kit beleuchtet, das die Entwicklung eines Skills für die Amazon Echo ermöglicht. Neben der Programmierung wird auch auf die Architektur des gesamten Systems eingegangen. Am Ende des Vortrags wird der entwickelte Skill vorgeführt.

Vorkenntnisse
Programmierkenntnisse in Java sind von Vorteil.

Lernziele
Der Zuhörer ist nach dem Vortrag in der Lage, eine natürliche Benutzerschnittstelle zu einem System mit Hilfe der Amazon Echo zu entwickeln. Er kennt das Alexa Skill Kit und eine Beispielarchitektur, mit der ein solches Vorhaben umgesetzt werden kann.

// Moritz Kammerer Moritz Kammerer

ist Softwareentwickler bei der QAware GmbH. Er hat bereits erfolgreich Projekte mit der Amazon Echo durchgeführt und eine Abschlussarbeit zum Thema natürliche Benutzerschnittstellen betreut. Nebenbei ist er Autor diverser Open-Source-Projekte.