Die Softwareentwicklerkonferenz
zu Internet of Things und Industrie 4.0
Köln, KOMED, 4.-6. Juni 2018

building IoT 2018 » Programm »

// Einführung in MQTT – der Industriestandard für IoT-Kommunikation

Das Internet der Dinge integriert sich mit rasanter Geschwindigkeit in unser Leben: Immer mehr und immer unterschiedlichere Geräte stellen Kommunikationsschnittstellen bereit, und je heterogener diese Umgebungen werden, desto mehr steigt der Bedarf an einheitlichen Übertragungs- und Steuerungsprotokollen.

Das von IBM Ende der 1990er Jahre entwickelte Protokoll MQTT (MQ Telemetry Transport) ist genau auf diesen Einsatzzweck zugeschnitten: Es ist ein sehr schlankes und leichtgewichtiges auf "publish/subscribe" basierendes Kommunikationsprotokoll, das im IoT-Umfeld rasant an Bedeutung gewinnt.

Dieser Vortrag bietet eine umfassende Einführung in das MQTT-Protokoll sowie in MQTT.fx, eine plattformunabhängige Desktopanwendung zum grafischen Testen, Simulieren und Debuggen von MQTT-Kommunikation. Dabei geht es um folgende Themen:

* Einführung in das MQTT-Protokoll
* Überblick über MQTT-Sicherungsstrategien
* Vorstellung von MQTT.fx
* Vorstellung einer laufenden IoT-Netzwerk-Architektur und deren Komponenten
* Live-Demo mit Daten aus dem vorgestellten IoT-Netzwerk.

Vorkenntnisse
Vorausgesetzt wird lediglich Interesse an IoT-Protokollen. Es ist kein Programmierwissen erforderlich.

Lernziele
Der Vortrag vermittelt fundiertes Wissen über MQTT und seine Funktionsweise und zeigt Kriterien, wann sich der Einsatz des Protokolls eignet. Außerdem bekommen die Teilnehmer einen Überblick über gängige Tools und Software, um selbst IoT-Lösungen auf Basis von MQTT zu entwickeln.

// Jens Deters Jens Deters

begann Anfang der 1980er Jahre mit dem Home-Computing. Damals zogen ihn Computer in ihren Bann und in den letzten 20 Jahren hatte er verschiedenste Rollen im IT- und Telekommunikationsumfeld inne (Software Entwickler, Trainer, Berater, Projekt- und Produktmanager). Er spricht auf Konferenzen und schreibt regelmäßig Artikel über seine Projekte in Zeitschriften und online (www.jensd.de, www.mqttfx.org, blog.codecentric.de). Zudem trägt er zur JavaFX- und IoT-Community bei. Jens ist im NetBeans Dream Team und war im Komitee des JavaOne-Tracks "Java and the Internet of Things (IoT)".