Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Towards Cloud Interoperability with the W3C Web of Things Standard

Heutzutage existieren viele proprietäre Connectivity und Cloud Lösungen für den Bereich des Internet of Things. Neben den Angeboten von spezialisierten Firmen haben nun auch die Hyperscaler vergleichbare Lösungen im Angebot. Ein zentrales Element dieser Angebote sind die proprietären Darstellungen für digitale Zwillinge und IoT Geräte, welche die Integration von verschiedenen Datenquellen in eine einheitliche Darstellung ermöglichen sollen.

In diesem Vortrag geben wir einen Überblick über die verschiedenen Ansätze von ausgewählten Plattformen und vergleichen Sie mit den offenen W3C Standards Web of Things, SPARQL und RDF, mit denen eine cloud-agnostische Lösung realisiert werden kann.

Vorkenntnisse

  • Erfahrung mit der Entwicklung von IoT Applikationen
  • Cloud Entwicklung (Azure, AWS, Google)
  • Modellierung
  • Web Technologien (JSON, WebSocket, HTTP)
  • Wünschenswert Erfahrung mit semantischen Webtechnologien (JSON-LD, RDF, SPARQL etc.)

Lernziele

  • Stand der Technik im Bereich proprietäre cloud-basierte IoT-Integration
  • Überblick über standardisierte Alternativen

 

Speaker

 

Pedram Hadjian
Pedram Hadjian ist Senior Research Scientist bei Siemens Technology innerhalb der "Embedded Web Technology" Gruppe. Er besitzt Erfahrung mit IoT Projekten als Product Owner und Entwickler im Bereich der Gebäudeautomatisierung, speziell HLK Applikationen und Gebäudemanagementsysteme. Er ist zur Zeit Product Owner für die Siemens-interne Web of Things Implementierung, die bereits in mehreren Lösungen im produktiven Einsatz ist.

Felix Paulini
Felix Paulini ist Software Entwickler bei der evosoft GmbH im Bereich IoT Projekte für Siemens. Er hat sich auf frontend und web Technologien spezialisiert und ist einer der führenden Entwickler der Siemens-internen Web of Things Implementierung. Er ist ebenfalls der Hauptentwickler des open source edi{TD}or Projektes bei der Eclipse Foundation, einem Editor für das einfache Erstellen von Thing Descriptions.

Gold-Sponsoren

codecentric
Vector

Silber-Sponsor

MaibornWolff

building-IoT-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden