as building IoT 2024 – Die Softwareentwicklerkonferenz zu Internet of Things und Industrial Internet of Things

Testautomatisierung und Simulation: Schlüssel für agile Hardware- und Softwareentwicklung von IoT-Produkten

IoT-Produkte brauchen schnelle Entwicklungszyklen von Hard- und Software, um komplexe Funktionen schnell und nutzergerecht auf den Markt zu bringen.

Die relativ langsame Hardwareentwicklung, von der die Software abhängig ist, bremst Produktteams oft aus: Wie können wir Software für eine komplexe Hardware entwickeln, die noch nicht fertig ist? Ideal wäre eine parallele Entwicklung von Hard- und Software, doch oft geschieht dies sequenziell.

Henning zeigt, wie Testautomatisierung und Simulation dazu beitragen können, dieses Problem zu lösen oder zumindest erheblich zu verbessern. Er stellt konkrete Beispiele aus dem Bereich Consumer- und Industriegeräte vor und zeigt technische Set-ups.

Vorkenntnisse

  • Grundlegendes Verständnis von IoT-Architekturen

Lernziele

  • Verständnis für die Bedeutung von Testautomatisierung und Simulation in agilen Produktentwicklungs-Prozessen im IoT-Bereich
  • Überblick über Techniken und Methoden zur automatisierten Systemprüfung und zur Simulation von Komponenten
  • Vorstellung konkreter technischer Lösungen als bewährte Praktiken aus Projekten

Speaker

 

Henning Böger
Henning Böger ist Bereichsleiter Smart Devices bei der MaibornWolff GmbH. Er baut am liebsten Software, die anfassbar ist, also für intelligente vernetzte Geräte. Er hat in mehreren großen IoT-Projekten die technische Architektur verantwortet.

Gold-Sponsoren

ECOS
HiveMQ
it-novum
softing
Swissbit

building-IoT-Newsletter

Ihr möchtet über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden