Betrachtungen zu Over-The-Air-Updates für Bootloader

Moderne Embedded-Systeme werden immer komplexer und konnektiver – vor allem zum Internet. Beim Design dieser Systeme muss man davon ausgehen, dass jede Software Bugs und Fehler enthält, und dass einige dieser Bugs ausnutzbare Schwachstellen sind. Der erste Schritt, um diesen Problemen zu begegnen, ist, die Versorgung mit Updates sicher zu stellen. Dies sollte am besten automatisiert und Over-The-Air (OTA) möglich sein.

Wir betrachten die Hauptkomponenten von Embedded-Linux-Systemen und wie diese grundlegend zusammen arbeiten. Daraus erarbeiten wir die besonderen Herausforderungen eines Bootloader-Updates und erörtern Möglichkeiten solche Updates durchzuführen.

Vorkenntnisse

  • Die Präsentation richtet sich an Entwickler:innen in den Bereichen Embedded Linux, Embedded Betriebssysteme und Hardware/Firmware

Lernziele

  • Die Präsentation gibt Einblicke in die mit Bootloader-Updates verbundenen Herausforderungen und stellt passende Lösungsansätze vor

Speaker

 

Josef Holzmayr
Josef Holzmayr war seit über 15 Jahren als "Komplett-Stack-Entwickler" für industrielle Steuerungstechnik tätig. Seine Leidenschaft fürs Erklären gepaart mit einem unterhaltsamen, fesselnden Stil führte Josef zu northern.tech, wo er daran arbeitet, die Welt mittels Over-The-Air-Updates für so viele Geräte wie möglich zu einem besseren und vor allem sichereren Ort zu machen.

Gold-Sponsoren

codecentric
Com2m
HiveMQ
Novatec

Silber-Sponsoren

Akenza
Goldbeck
MaibornWolff

building-IoT-Newsletter

Sie möchten über die building IoT
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden