Die Softwareentwicklerkonferenz
zu Internet of Things und Industrie 4.0
Köln, KOMED, 1.-3. April 2019

building IoT 2019 » Programm »

// Die richtige Funktechnologie für den richtigen Use Case

Im Rahmen des Vortrags gibt Christoph einen Überblick über verschiedene Funktechnologien und Ihre Einsatzmöglichkeiten. Dabei geht es weniger um einen technischen Deep Dive als um eine Übersicht über die State-of-the-Art-Technologien, was für Einschränkungen man dabei beachten sollte, was der Einsatz kostentechnisch bedeutet und was typische Einsatzszenarien dafür sind. Beispiel kommen von verschiedenen Projekten aus den Bereichen Landwirtschaft, Heimautomatisierung und Smart Citys. Regionale Besonderheiten in der Regulation und ihre Auswirkung auf Connected Devices werden natürlich auch behandelt.

Vorkenntnisse
Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Lernziele
Ziel ist, dass die Zuhörer aus dem Vortrag heraus gehen und bessere Entscheidung bei der Wahl ihrer Funktechnologie treffen. Sie sollten eine Überblick über die Vor- und Nachteile haben, und wissen das es keine Silver Bullet gibt.

// Christoph Grotz Christoph Grotz

ist seit 2012 in verschiedenen Rollen bei der Bosch Software Innovations GmbH. Seit 2015 hauptsächlich im Bereich Smart Agriculture. Und seit 2018 als Product Owner. Er hat über zehn Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung und war seit 2013 bei Bosch an unterschiedlichen IoT-Projekten von Smart Home, Smart Garden, Smart Citys, Connected Industry und Smart Agriculture beteiligt.